Über mich

Mein Bild
die Lust darauf, Dinge zu verändern, sie so zu sehen,wie sie auch sein könnten und vielleicht sogar waren, sie dahingehend aber zu verändern, dass sie so zu sehen sind, wie ich sie hier zeige ohne zu wissen, was wirklich darin gesehen wird oder gesehen werden kann ...eine Harmonie oder ein Chaos herzustellen, alles ist möglich im Foto & Worte-Carousel - Ursa

Montag, 31. Januar 2011

I M B O L C - das junge Licht - (Lichtmess)


Es gibt Momente im Leben
da glaubst Du
ein Teil der Welt
sei noch immer paradiesisch

darum
bewölke nicht deinen Himmel 
tanze im jungen Licht

© UrsaA.




 
Foto: UrsaA.  bearb. "Sonnenaufgang"



I M B O L C (keltisch)

Fest des Lichtes, Fest der Brigid, Fest zum Ende der Winterzeit
Tanz mit Kerzen


TanzE
der Winter wird
verlassen
diesen Ort
das Licht ist da 
gebiert das Leben
so köstlich Früchte
 in der Erde keimen
Licht erwärmet
wird  dem geben
der geduldig wartet
 denn wer wartet
 der empfängt


TANZE
TANZE DEM LICHT ENTGEGEN
 spricht auch der Winter
noch mit rauer Stimme
und liegt im Nebel mancher Tag
das Licht wird Segen allen geben
wenn Eis und Kälte gehen
der helle Frühling kommen mag

TANZE
TANZE IM LICHTERREGEN
TANZE IM KERZENSCHEIN
LACHE DEM MOND ENTGEGEN
WERDE ZUM LICHT
und
LASS DICH BEFREIEN


©   UrsaA.



Lichtmess
am 40. Tag nach Weihnachten (vom 1. auf den 2 Februar)wird in der katholischen Kirche dieser Tag gefeiert, der dem LICHT geweiht ist. Alle Kerzen, die zum kirchlichen Gebrauch bestimmt sind, werden brennend und in feierlicher Prozession umhergetragen.



.
Lichtmess

.. ein Licht,  zu erleuchten die Heiden   Luk.2, 22

Kleiner Brockhaus: Mariä Reinigung, Maria Lichtmeß, Darstellung Christi im Tempel ..kath. Fest, 2. Februar, zum Gedächtnis des Besuches der Maria mit dem Jesuskinde im Tempel zu Jerusalem.  Im 5./6. Jahrhundert eingeführt.
Im Volksbrauch ist L. mancherorts als Abschluß der Winterzeit zu einem Frühlingsfest  mit Vermummungen ausgebildet.





.

Kommentare:

  1. liebe Ursa,
    das sehr kraftvolle und mit
    energie geladene LICHT-BILD
    und deine zeilen zum IMBOLC-FEST,
    das fest der FRUCHTBARKEIT
    und des L I C H T E S
    finde ich unwahrscheinlich treffend.
    herzlichst lissi

    AntwortenLöschen
  2. liebe lissi,

    es macht freude, fantasien so spielerisch auszuleben wie mit diesen Fotobearbeitungsprogrammen, die aber IMMER als grundlage EIGENE FOTOS haben... ich werde aber heute abend zum ersten male dieses lichterfest mit viel licht begehen .. einmal eine ganz andere atmosphäre erleben ... mal sehen ... vielleicht kommen gute gedanken und ideen .. lieben gruß ursa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ursa, eine gute Idee, ich werde heute Abend Kerzen anzünden und auch an dich denken :) Vllt. treffen sich unsere Gedanken...

    AntwortenLöschen
  4. liebe bine, da bin ich mir ganz sicher ... 20.15 (nach den Nachrichten :-) werde ich ganz fest an dich denken und unsere Blog-Freundschaft Revue passieren lassen ... bis denne also :-) Ursa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ursa, in Deinen Worten steckt der Schlüsel, um friedlich zu leben.

    Ich grüße Dich herzlich
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. liebe Barbara,

    friedlich leben .. ja-, wenn man diesen Gedanken doch nur weitergeben könnte, andere Menschen auch motivieren, so zu leben ... es zumindest zu versuchen ... herzlich Ursa

    AntwortenLöschen
  7. liebe Ursa danke für den schönen tollen Tip. Ich habe auch im Kerzenlicht vom Frühling geträumt. Es grüßt Dich lieb Deine Carenina

    AntwortenLöschen
  8. Wenn man einmal die verschiedenen christlichen Feiertage hinterfragt, wird man oft feststellen, dass sie ihren Ursprung in den alten Kulturen der Vorzeit hatten.
    Die Menschen der Frühzeit feierten, nach der langen dunklen Winterzeit, den Beginn der helleren Jahreszeit.
    Die Wiederkehr des Lichtes.
    In deinem Gedicht hast du die Freude über den Sieg des Sonnenlichtes, das die dunkle Jahreszeit letztendlich besiegt, sehr gut dargestellt. Man spürt die Freude und Energie, bei dem Fest des Lichtes.
    Herzliche Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ursa,

    wunderbare Texte grossartiges Foto. Du verstehst mit Worten umzugehen, hast ein Auge für wunderbare Bilder. Ich bin begeistert.

    Licht ist Leben, Lebe ist Licht...

    Herzlichst und alles Liebe

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  10. liebe monré,

    die freude darüber, dass das licht über die dunkelheit siegt .. ja-, ein schönes gefühl ...lg ursa

    AntwortenLöschen
  11. lieber hans-peter

    ich freue mich immer wieder über deine begeisterung ... motiviert auch sehr ... lg ursa

    AntwortenLöschen